Adventskalender Los Rotary Deggendorf

Adventskalender Lose

Ein toller Anreiz für die gute Tat: Jedes siebte Adventskalender-Los konnte gewinnen

Mit den Einnahmen aus dem Verkauf der 3.000 Adventskalener unterstützt der Rotary Club Kinder- und Jugendprojekte im Landkreis. Schirmherr Landrat Christian Bernreiter hatte das erste Exemplar bekommen, alle 2999 restlichen wurde in Rekordzeit verkauft

Auch dieses Jahr bot das Rotary Hilfswerk Deggendorf ein Benefiz-Adventskalender-Los an, mit dem sich die Käuferinnen und Käufer die Chance auf einen von zahlreichen Sachpreisen im Gesamtwert von rund 31.700 Euro sichern. Damit unterstützt das Hilfswerk Kinder- und Jugendprojekte im Landkreis Deggendorf, denen die Gelder aus dem Losverkauf zu 100 % zugutekommen.

Gewinner sind Kinder und Jugendliche in Deggendorf

„Mit unserer kalorienfreien Variante eines Adventskalenders kann sich jeder selbst oder Freunden, Mitarbeitern oder Kunden eine Freude machen und gleichzeitig auch noch etwas Gutes für die Region tun“, sagte Rotary-Präsident Thomas Sagerer zum Start der Aktion. Er dankte besonders den Unternehmen und Privatpersonen, die Sachpreise, Gutscheine und Geldspenden zur Verfügung gestellt haben. „Wir sind von der großzügigen Spendenbereitschaft der 75 Sponsoren beeindruckt. Nur durch sie ist so ein Projekt realisierbar – und das, obwohl viele Sponsoren auch von den pandemiebedingten Einschränkungen betroffen waren“, sagte der Rotary-Präsident, der das erste Exemplar an den Schirmherrn und Landrat Christian Bernreiter überreicht hat. „Ich freue mich, dass mit dem Adventskalender-Los wieder Kinder- und Jugendprojekte im Landkreis unterstützt werden – und das zum dritten Mal in Folge“, so Schirmherr Landrat Christian Bernreiter.

 

Adventskalender Rotary Deggendorf
Copyright Rotary Deggendorf

Über 400 Preise hinter 24 Türchen

Für den Lospreis von 10 Euro erwarben die Käufer die Chance auf einen von 430 Preisen – so viele Gewinne gab es im Adventskalender-Los noch nie. Hinter jedem Türchen standen die Gewinne, die vergeben wurden, wie z. B. eine wertvolle Goldmünze, mehrere iPads, ein iPhone, eine wertvolle Armbanduhr, ein Fahrrad, eine Switch-Spielekonsole, 2 Businesskarten für ein Spiel des FC-Bayern, ein Profi-Kickertisch, Gutscheine der Deggendorfer Gastronomie und des Einzelhandels, die Sponsoren zur Verfügung gestellt haben. Neben diesen Preisen wurden täglich auch zwei Deggendorf-Gutscheine im Wert von je 50 Euro verlost. Dafür hat der Rotary Club wie im Vorjahr 2.400 Euro zur Verfügung gestellt, um dem lokalen Einzelhandel und der Gastronomie gezielt zu helfen.

Jeder Adventskalender hatte eine individuelle Los-Nummer auf der Vorderseite aufgedruckt. Gewonnen hat die Person, deren Los-Nummer mit einer für diesen Tag ausgelosten Zahl übereinstimmt. Welche Nummern gewonnen haben und welche Preise bereitstehen, wurde täglich in der Deggendorfer Zeitung und im Donau-Anzeiger, auf der Internetseite https://deggendorf.rotary.de sowie auf der Facebook-Seite www.facebook.com/rotarydeggendorf veröffentlicht.

Die Adventskalender-Lose zum Preis von 10 Euro waren an fünf Verkaufsstellen in der Deggendorfer Innenstadt erhältlich oder konnten auch an mehreren Terminen an einem Rotary Verkaufsstand in der Innenstadt erworben werden