Aktenschreddern für Sozialprojekte Rotary

Aktenschreddern für Sozialprojekte

Zum fünften Mal hat der RC Gauting-Würmtal nach einer coronabedingten Zwangspause jetzt wieder sein von vielen Bürgern heiß ersehntes Aktenschreddern durchgeführt.

Die Bürgerinnen und Bürger sowie kleingewerblichen Betriebe und Praxen haben dieses Jahr wieder reichlich die Möglichkeit genutzt, vertrauliche Unterlagen wie Akten, Kontoauszüge u.ä. in einem Aktenvernichtungsfahrzeug der Datenmühle GmbH mit einem Hocheistungsschredder professionell und sicher zu entsorgen.

An einem sonnigen Samstagmorgen im Oktober nutzten 100 Bürger diese Möglichkeit – vom Ordner mit Kontoauszügen bis zu 200 kg Unterlagen aus einer aufgelösten Arztpraxis.

So wurden über 2.600 kg vertrauliche Unterlagen geschreddert und der Rotary Clubd Gauting-Würmtal konnte knapp 6.000 € für seine Sozialprojekte im gesamten Würmtal erlösen.

Zudem war das Hands-on Projekt eine schöne Möglichkeit, rotarische Freundschaft auch außerhalb des Clublokals zu praktizieren.