Patenschaft für Schulessen in Nigeria – ein Weihnachtsgeschenk?

Rotarische Weihnachtsidee: 70 Euro für ein Jahr Schulessen für Kinder in Nigeria

Der RC Straubing-Gäuboden hat in der Nigerianischen Stadt Amorka eine Mensa für die Grundschule gebaut und eingerichtet. 350 Kinder können hier täglich mit einer warmen Mahlzeit versorgt werden. Und das kostet pro Kind nur 70 Euro.

Oft ist diese Mahlzeit, die einzige, die die Kinder garantiert an diesem Tag zu sich nehmen. Der Schulbesuch dient damit nicht nur der Grund-Bildung der Kinder, er ist auch die Basis für ihre gesunde körperliche Entwicklung. „Mens sana in copore sano“ wird hier vom intellektuellen Sprichwort zur gelebten Wirklichkeit. Die 70 Euro pro Kind und Jahr sind also ein kleiner Betrag mit sehr großer Wirkung. Ganz nebenbei verbessert der Einkauf der Lebensmittel vor Ort übrigens auch noch den regionalen Handel.

Pfarrer Emeka Ndukaihe ist in Nigeria geboren. Heute arbeitet er in der Pfarrei Christkönig in Straubing und ist Mitglied des Rotary Clubs Straubing-Gäuboden. Er war schon Vermittler des ersten Projekts, das von den Straubinger Betreuern des rotarischen Hilfsfonds Rudolf Reinhardt und Rolf-Dieter Kimberger organisiert wurde. Elf begabte Schüler aus finanziell-schwachen Verhältnissen erhalten ein Schulgeld von 30 Euro pro Monat für den Besuch des Gymnasiums – während der gesamten Gymnasialzeit. Das aktuelle Projekt: Der Club hat mit einem Aufwand von etwa 24.000 Euro und dank von Architekt Rolf-Dieter Kimberger beigesteuerten Bauplänen das Mensa-Gebäude, inklusive Brunnen mit sauberem Wasser initiiert, das mit einheimischen Arbeitskräften erbaut wurde. Weitere 8000 Euro des Clubs sowie 4000 Euro Zuschuss aus dem Distrikt wurden in die Inneneinrichtung und Küche investiert. Pfarrer Emeka Ndukaihe ist regelmäßig vor Ort und dokumentiert die Mittelverwendung vor Ort detailliert.

„Es geht um Hilfe zur Selbsthilfe“, sagt Rudolf Reinhardt. „Serve to change lives“ zitiert Clubpräsident Christian Simbeck das Jahresmotto des Weltpräsidenten Shekhar Mehta. „Genau das möchten wir hier: Lebensperspektiven nachhaltig ändern.“

Wer das Projekt mit 70 Euro jährlich unterstützen möchte (für mehrere Patenschaften kann auch eine Spendenquittung ausgestellt werden), kann seinen Beitrag überweisen auf: Hilfsfond des RC Straubing-Gäuboden, IBAN, DE27 7424 0062 0666 7778 00, Stichwort: Patenschaft Schulverpflegung. Ein Weihnachtsgeschenk?